Lebensdauer von Notebooks erhöhen

Ihr Notebook wird zu warm oder schaltet regelmäßig ab? Hitze ist eine der häufigsten teuersten Ausfallursachen an diesen Geräten. Nach mehreren Jahren Betrieb setzen sich Staubpartikel zwischen Lüfter und Kühlkörper fest und bilden eine Art Filz. Die Folge sind ein Hitzestau im Kühlsystem sowie ein ständig drehender und lauter Lüfter.

Desweiteren führt dies zu Leistungseinbußen, der Austrocknung der Wärmeleitmittel und daraufhin einer verkürzten Lebensdauer der Halbleiter (v.a. Chipsätze und Grafikkarten).

Hier schafft eine regelmäßige und professionelle Reinigung Abhilfe, welche im Vergleich zu den Kosten einer Reparatur an Mainboard oder Grafikkarte wesentlich preiswerter ist. Nach der Reinigung ersetzen wir alte Wärmeleitpads und Wärmeleitpaste mit hochwertigen Produkten aus dem Overclocker-Bereich, damit Sie von der Wartung möglichst lange profitieren.

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular um sich über eine Wartung Ihres Gerätes zu informieren oder rufen Sie uns an.

TIPP: Von einer Reinigung mittels Staubsauger oder Druckluft von außen ist dringend abzuraten, da der Lüfter hierbei eine Überspannung auf das Mainboard induzieren und damit zum Ausfall dessen führen kann. Auch sogenannte Zusatzkühler wirken nur zeitverzögernd, da die warme Luft nicht aus dem Gerät abgeleitet werden kann.